Angel from my Nighmare
"Neuigkeiten"

Das Abitur

Obwohl ich zu Beginn krank gewesen bin, habe ich alles hinter mich gebracht. Nach 22 Taschentüchern hatte ich Mathe hinter mir, wobei ich mir mittlerweile gar nicht mehr so sicher bin, ob es da überhaupt für 5 Pkt gereicht hat. Vor der Notenbekanntgabe habe ich am meisten bedenken. IT war zwar schwer, aber ich konnte zumindest ein bisschen Wissen demonstrieren. Englisch war nur der Vokabelteil richtig schwer; ich hoffe der Rest ist gelungen. Religion werden eh wieder 7 Pkt - wie immer^^
Naja jetzt heißt es einfach abwarten. Direkt nach dem ABI gings zum Abfeiern. Ohja, ohja. Das brauche ich gar nicht groß kommentieren, denn die Fotos sprechen für sich. Oder sollte ich sagen: sie lallen für sich... Der Tanzkurs war mehr oder weniger sinnlos, wobei ich doch einen Schritt behalten konnte.
Abends beim Diddi musste ich einen Waffenstillstand einlegen, dafür haben Franzi alias "Safetycar-Fahrerin" und Diddi ordentlich zugeschlagen - teilweise sogar bis zur Unkenntlichkeit.


Horn

Die Hornlautsprecher sind nun fertig und können sogar online schon bestaunt werden:
http://freenet-homepage.de/dominicdeto/krach.html
Ein erstaunlicher Klang aus diesen kleinen Chassis. Aber den Klang beschreibe ich auch genauer auf der Seite...


Geburtstag

Nachdem mein Vater am 17ten dran war mit Geburtstag-haben, war auch ich am 21ten dran. Wir wollten reinzelten, nachdem ich mein Zelt die Nacht vorher schon aufgebaut hatte. Die Idee war gut und ich fand auch den Abend klasse, allerdings haben wir dann alle im Haus geschlafen, obwohl im Garten 2 Zelte warteten. Naja, aber wie gesagt: Trotzdem erfolgreich den Geburtstag hinter mich gebracht. Tolle Geschenke habe ich auch bekommen
@Katrin: Danke noch für die Geburtstagsglückwünsche...


Richtung Ferien

Gegen Ende herrschte bei mir mal wieder "Kein Bock auf Schule" und so waren mir sogar die 7 Punkte in Wirtschaftslehre egal. Insgesamt waren meine Noten in 12 und 13 ganz gut. Sogar in Mathe konnte ich meine 4 aus der 11ten Klasse behaupten *grins* Die Lehrer waren nach dem ABI alle voll relaxed und häufig auch lustlos... eigentlich hatten fast alle keinen Bock mehr...
Donnerstag vor den Ferien waren Sabse, Franzi, Dome und ich (ja der andere Dome^^) bei Mario Barth in Nürnberg. Das Motto der aktuellen Show "Männer sind primitiv, aber glücklich" war ebenso spitze wie der ganze Abend. Nochmal danke für Dome & Franzi, die uns begleitet und uns sogar die Autofahrt geschenkt haben. Bei den Spritpreisen kann man gar nicht dankbar genug sein
In den Ferien selbst habe ich viel Zeit am Rechner und am Auto verbracht. Die letzte Zeit ist für LS und Co draufgegangen, so dass ich jetzt mal wieder ein bisschen was am Rechner machen wollte. So habe ich Ubuntu FeistyFawn installiert und komme mittlerweile überwiegend genauso gut klar, wie mit Windows XP. Ein bisschen Foto- und Videobearbeitungssoftware fehlt, aber da gibt es mit Sicherheit noch unentdeckte Alternativen. Dafür hat Linux wahnsinnig viele Vorteile im Systemaufbau und wie man liest, lässt sich damit auch problemlos bloggen! Die GNome-GUI gefällt mir richtig gut und stabil ist die Kiste nun wie vorher nie.
Beim Auto ist die Anlage fertig geworden mit neuen Rearspeakern in den Originalhalterungen und der Sub mit dem Amp ist nun so im Kofferraum verstaut, dass noch ne Kiste Bier rein passt. Das konnten wir gleich testen, als ich zu Daves Geburtstag gefahren bin. Die Party war gar nich mal schlecht. Ordentliche Mucke is einfach schon die halbe Miete. Sauber, Dave....
Außerdem is die Karre gewaschen und innen geputzt. Zusammen mit Herties Dad habe ich das linke Fenster repariert (ich kann wieder in den McDrive fahren!!!) und die Türverkabelung verbessert.

Mal sehen, wie die zweite Woche der Ferien abläuft. Mittwoch wollen wir Andys Rechner mit neuen Teilen bestücken und in ein neues Gehäuse stecken. Wenn gutes Wetter is, möchte ich auch die Heckklappe unterm Nummernschild neu lackieren.
4.6.07 21:51


Werbung


Abiturabschlussfeier

Ich denke besser hät's einfach nicht laufen können. Der Abend war ein voller Erfolg. Die Rede vom Herr Marten war erst langweilig, dann unbeabsichtigt komisch. Bei soviel Humor konnte ich mir das Lachen dann einfach nicht verkneifen.
Ansonsten war das Programm prall gefüllt und sehr unterhaltsam. Die Generalprobe des Lehrertheaters, die gleichzeitig die Uraufführung war, verlief exzellent und auch die Präsentationen und Filme waren sehr gut anzuschauen. Die Moderation war gut und auch die musikalische Seite war bestens abgedeckt dank Robi, Willi, Kai, Armin, und und und
In meinem Zeugnis steht trotz der weniger guten schriftlichen Abiturergebnisse eine 2.5, was mir völlig ausreicht, da ich mir keinen Stress machen will und den Weg zum Abitur genau richtig gelöst habe. Eindrucksvoll und erschreckend haben wir mitbekommen, dass das Leben zu kurz ist, um es mit Dingen zu füllen, die es in den eigenen Augen nicht wert sind!
Andererseits ist es wichtig, sich an die Dinge zu erinnern, die Spaß machen und daher werde ich möglichst viele Fotos von der Abschlussparty sammeln und ein "Best of" auf meiner Seite im Netz präsentieren.
Jetzt gehen alle ihren eigenen Weg und werden versuchen ihren Traum vom eigenen Leben möglichst nach den eigenen Idealvorstellungen zu erfüllen. Jedem wünsche ich dabei den verdienten Erfolg. Gleichzeitig trennt sich der gemeinsame Weg, der durch das tägliche "in die Schule gehen" gegeben war und das ist auch ganz gut so, denn jetzt stellt sich herraus wer Interesse am Kontakt hat und wer sich meldet. Ich werde sehr froh darüber sein, wenn sich einige nicht mehr melden, denn ich habe keinen Bock auf Leute, bei denen man sich melden muss, damit sie einen nicht nach 2 Wochen vergessen haben. Andererseits habe ich gemerkt, dass ich mit einigen Leuten aus unserer Klasse zu wenig unternommen habe, denn eigentlich waren Marvin, Schieber und Ali doch sehr schwer in Ordnung.

So treffen Erkenntnisse auf Erinnerungen, die die Grundlage für einen neuen Lebensabschnitt sind....

Genug von dem ganzen Quatsch, ich genieße jetzt meine freie Zeit. Wer will, darf sich melden und ach.... ich glaube ein supergeiler Urlaub liegt auch noch vor mir.

DOME
24.6.07 13:38


















Gratis bloggen bei
myblog.de